headerimg
X

#1

Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 15.11.2022 15:58
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Nachdem hier gerade nicht so viel im Forum los ist wollte ich einfach einen Thread starten, um mal zu hören, wie es euch geht, wie es bei euch vorangeht und was für Probleme ihr gerade habt.
Bei mir hat sich gerade herausgestellt, dass ich offensichtlich meinen Penis nicht genug verabscheue, um überzeugend genug für das Gutachten für die GaOP zu sein. Ich habe kein Problem mit ihm. Hat mir ne Menge Spaß bereitet und ich bin ihm in soweit dankbar, dass er dafür gesorgt hat, dass ich drei Kinder habe, die ich wirklich liebe (auch wenn sie nicht so glücklich mit meiner Entscheidung sind - aber das ist ein anderes Thema).
Ich hasse ihn halt nicht. Ich möchte, dass er weg ist, weil ich mich sonst nie ganz komplett fühlen werde. Solange er dran ist, werde ich mich wohl auch nie zu einem Lesbentreffen trauen, was mich schon sehr traurig macht, weil ich mich nunmal als lesbisch empfinde und wenig hoffnung habe, irgendwann jemals wieder in eine Beziehung zu gelangen, so wie ich jetzt (oder nach 5 Jahren Hormonen) bin. Und ich vermisse Umarmungen und Kuscheln (weit mehr als Sex).
Aber ich weiß auch, dass ich deswegen mir nie etwas antun würde und dass ich so weiterleben könnte, weil ich ja auch schon die Jahre davor als Mann durchgehalten habe.
Schon irgendwie bescheuert, wenn man in den Augen der Krankenkasse nicht disphorisch genug ist. Die sollten doch eigentlich froh sein, dass ich nicht noch mehr Geld für Therapien von ihnen haben will.
Ansonsten geht es mir eigentlich gut, nur dass die Hormone jetzt so richtig im Hirn angekommen sind und ich die erste viertel Stunde bei Black Panther durchgeheult habe und mich gestern beim Schreiben (es ist NaNoWriMo - kuckt es nach, wenn ihr nicht wisst, was es ist) selbst zum weinen gebracht habe. Selbst beim Singen (für die Logopädie: finde ein inneres Lächeln, was ich finde, bringt mich immer zu flennen).
Aber das ist Teil des Prozesses und ich begrüße es mit offenen Armen (wenn auch oft mit feuchten Augen).
So, da habt ihrs. Wie gehts bei euch?


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#2

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 16.11.2022 15:49
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Hallo Freya

Deine Beiträge lese ich irgendwie immer gerne.
Ja, los ist derzeit nicht wirklich viel.
Mir geht es solala … habe ab und an mal ein Tief. Aktuell wegen meines negativen Kontostandes. Allein das Lasern raubt mir nicht nur sämtliche Nerven (es sind höllische Schmerzen) sondern auch jeden Monat 300,-€!
Das Ding zwischen meinen Beinen stört mich schon ziemlich sehr. Ja, ich hatte auch schöne Momente mit ihm und ja, auch ich bin ihm dankbar. Hat er mir doch tatsächlich eine tolle Tochter beschert, welche mittlerweile selber in der Pubertät ist.
Ansonsten muss ich mich sehr in Geduld üben, weil es irgendwie mit den körperlichen Veränderungen nicht wirklich voran zu gehen scheint.
Leider kommt noch erschwerend hinzu, dass jetzt die ekelhafte, nasse und kalte Jahreszeit herrscht, was mich zusätzlich noch in die sogenannte Winterdepression katapultiert.
So, das mal von mir…

Liebe Grüße
Melanie

P.S. Ich habe mal das „NaNoWriMo“ gegoogelt. Du bist Autorin, also schreibst?


nach oben springen

#3

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 16.11.2022 17:24
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Liebe Melanie,

ja, ich schreibe, ich habe Bücher in selfpublishing bei Amazon und smashwords veröffentlicht, aber ich traue mich nie, mich selbst Autorin zu nenne. Dafür müsste irgendwer die Bücher lesen, sonst habe ich das Gefühl, ist es halt doch nur Selbstbefriedigung.
Wegen Winterdepressionen: Habe heute wirklich, dank der Hormone, einen ziemlich miesen Tag. Allein wenn ich jemanden anlächle, kann ich schon zu heulen anfangen (allein wenn ich drüber rede ...).
ABER: Habe ja schon geschrieben, dass ich jetzt für Logo singen darf. Und selbst, wenn ich manchmal dabei Anfange zu weinen muntert mich das auch irgendwie immer auf. Versuch es mal. (man gewöhnt sich sogar irgendwan an die peinlich berührten Blicke von den Leuten, die einem gelegentlich begegnen).

Alles Liebe
Freya


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#4

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 16.11.2022 20:27
von Sophie Greenhorn | 144 Beiträge | 155 Punkte

Hallo ihr beiden.

Wenn ich eure Kommentare les, denk ich mir oft. Kommt mir bekannt vor. :)

Ich fühl mich zwar noch am Anfang, aber kam im Jahresvergleich schon sehr weit. Was mich einerseits stolz macht, andererseits auch bissi angst. Es ging halt doch recht schnell weiter und da weiß man nicht, was auf einen zukommt. Das ist das was mich am meisten beschäftigt; neben der Arbeit, die mental mich ziemlich runter zieht...

Ich hab ein sehr gespaltenes Verhältnis zu dem Ding da unten. Hassen tu ich ihn auch nicht, aber wenn er weg wäre, wäre das nicht schlimm. Mich stört der einfach. Hab immer bedenken, dass der sich zu sehr abzeichnet. Daheim mit Leggings natürlich horror und ich hab zum Glück weite Sachen drüber. Aber die sind halt bequem :)

Ansonsten freu mich weiterhin über den Brief vom Psychiater für den endo und was 2023 so alles passiert :)


nach oben springen

#5

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 17.11.2022 22:12
von Kathi74 Profi | 390 Beiträge | 524 Punkte

Ich hänge gerade mitten in den Vorbereitungen für meine Prüfung nach Anlage 5 TfVo. Noch genau 15 Tage habe ich um für die schriftliche Prüfung zu lernen, allerdings habe ich für heute genug gelernt. Ich wundere mich manchmal, das ich das überhaupt schaffe, aber ich habe bislang noch keine Lernerfolgskontrolle unter 85% abgelegt. Vermutlich mache ich irgendwas richtig.
Darüber das bald ein Jahreswechsel bevorsteht habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht, da habe ich keine Kapazitäten für.


Ich werde so lange schwarz tragen bis sie etwas dunkleres erfinden
nach oben springen

#6

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 18.11.2022 18:40
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Stimmt, dieses - für mich, aber auch für viele andere - denkwürdige Jahr geht schon bald zu Ende.
Mit kommt es vor als sei es erst von ein paar Monaten oder Wochen gewesen, als ich das erste Mal aus der Praxis meiner Therapeutin kam. Damals hatte ich Freudentränen in den Augen und fuhr mit tränenverschleierten Blick an einem Blitzer vorbei (7km/h zu schnell ‚-30,-€).
Mir kommt es vor, als wäre es erst letzten Monat gewesen, als ich mit meiner Tochter in den Sommerferien in Griechenland war.
Wir haben vergangene Woche auf Arbeit mit Erschrecken festgestellt, dass diese Woche bereits der Volkstrauertag ist, was bedeutet, dass wir danach schon die Weihnachtssachen aufstellen (große Tradition in meiner Region).
Was ich aber eigentlich sagen möchte, ist, dass die Zeit sich immer schneller zu drehen scheint.
Habt ein schönes und erholsames Wochenende und mögen diese zwei Tage nicht zu schnell vergehen.
Alles Liebe
Mel


nach oben springen

#7

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 20.11.2022 00:35
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Komischer weise denke ich momentan auch weniger beim 31.12. an Jahreswechsel, sondern mitte März, als ich vor mir selber rausgekommen bin.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#8

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 20.11.2022 11:19
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Nach einem wunderbaren Transtreffen gestern, bei dem mir mein Kopf ein wenig zurechtgerückt wurde und ich vermutlich etwas über meine Dysphorie gelernt habe, von der ich immer dachte, ich hätte sie nicht wirklich, ist mir etwas über meinen Penis klar geworden (s.o.)
Es ist eigentlich nicht so, dass es mir darum geht, dass der Penis weg kommt, sondern dass mein Pussy da ist. Irgendwie ist es so, als würde mir ein Körperteil fehlen und stattdessen ist da ein anderes angesetzt worden. So als wäre mir eine Hand abgehackt worden und ich würde immer mit einem Haken herumlaufen. Der Haken ist nützlich, aber er ist nicht das, was dahin gehört. Deswegen würde ich den Haken nicht hassen. Aber wenn ich auch nur irgendwie die Gelegnheit hätte, stattdessen wieder eine Hand zu bekommen, würde ich doch alles dafür tun, und wenn es nur eine Protese ist.
Komisch, dass ich immer von der falschen Seite aus gekuckt habe. Der Penis is irrelevant, die Pussy ist einfach das, was da sein sollte. Und jetzt muss ich schon wieder weinen, alleine bei der Vorstellung, eine zu haben, weil es so wundervoll ist (und ich klinge auch noch kitschig)
HRT macht einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt im Körper wirklich nicht leichter.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#9

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 20.11.2022 15:41
von Sophie Greenhorn | 144 Beiträge | 155 Punkte

Hallo Freya.

Von der Seite hab ich das auch noch nie betrachtet. Aber wenn man länger darüber nachdenkt, macht das schon Sinn. Vergleichbar mit einem Katheter zum Wasser lassen nützlich aber meine vagina hätte ich lieber...


zuletzt bearbeitet 20.11.2022 15:42 | nach oben springen

#10

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 26.11.2022 16:52
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Hatte heute eine (für mich) interessante Einsicht. Die HRT macht ja schon so einiges im Hirn und das Androcur hat sogar bereits einiges am Körper getan (langsamerer Bartwuchs, kleinerer ..., weniger bis gar keine Lust). Und wenn einem das so beschrieben wird, kommt es immer so rüber, als wenn man total verändert würde durch das ganze. Heute musste ich allerdings denken, dass alles, was sich gerade verändert eigentlich schon immer da war. Entweder es wird weiter nach vorne geholt (gut, ich heule jetzt mehr, aber emotional war ich schon immer), oder es tritt zurück (ich bin weniger aggressiv, wenier (bis gar nicht) abgelenkt von Geilheit ). Diese Verstärkungen und Abschwächungen gefallen mir tatsächlich sehr gut.
Hätte mir auch früher klar sein müssen, dass da nichts kommt, was nicht sowieso da ist.

Was ich jetzt aber heute auch noch festgestellt habe, ist, dass das, was mich früher aufgefangen und beruhigt hat (um nicht komplett wahnsinnig zu werden), nämlich das Crossdressen und Schminken, kaum noch von Bedeutung ist. Ich schminke mich meist gerne, liebe es Röcke und Schmuck zu tragen. Aber es ist weit in den Hintergrund getreten. Wenn ich zuhause bin, fühle ich mich nicht unweiblicher, weil ich nur Pulli und Jogginghose anhabe. Ich habe mir schon einen Monat lang nicht mehr die Fingernägel lackiert, ursprünglich, weil ich schlicht dank des NaNoWriMo keine Zeit und Ruhe dafür habe, inzwischen stört es mich nicht mal, obwohl es mir am Anfang meiner Transition so wichtig war.
Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell gehen würde, dass ich zu den Frauen gehöre, die zwar schon auf ihr äußeres Achten, aber andererseits auch sagen, der Aufwand lohnt sich im normalen Leben nicht. Wenn ich zur Arbeit gehe lohnt es sich immer noch, um allgemein nicht als Mann gelesen zu werden (wobei ich wohl auch noch nicht direkt als Frau gelesen werde).
Transition ist wirklich so spannend und ich bin so froh, dass ich endlich dabei bin.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#11

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 27.11.2022 07:41
von Kathi74 Profi | 390 Beiträge | 524 Punkte

Hallo Freya,
leider erinnere ich mich an die Zeit der hormonellen Umstellung kaum noch, allerdings weiß ich, das sich damals eine Ruhe in mir ausbreitete, die ich bis heute in mir trage.
Aber ich will es mal mit einer Erfahrung vergleichen, die ich kürzlich machen durfte. Ich hatte kürzlich meine erste längere Zugfahrt draußen auf der freien Strecke. Nach nur 2 Stunden musste ich aussteigen, weil der Zielbahnhof erreicht war und ich stand alleine mit weichen Knien auf dem Bahnsteig und in mir kam das Gefühl hoch "ich will mehr davon." Ich weiß, das in naher Zukunft dies zu meinem Alltag gehören wird und fürchte, das es auch Tage geben wird, an denen ich das verfluchen werde.
Genauso ist es mit dem, was Du erlebst. Ein wunderschönes Gefühl zu Beginn, das irgendwann immer weniger in Erinnerung bleibt, weil es der Alltag ist. Wenn ich mit meiner Oberweite irgendwo gegen rummel und mir nen blauen Fleck dabei abhole fluche ich darüber. Allerdings ist geblieben, das ich gerne Frau bin. Es ist mein Alltag.


Ich werde so lange schwarz tragen bis sie etwas dunkleres erfinden
nach oben springen

#12

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 01.12.2022 15:45
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Also erst mal: Oberweite!!! Got, ich bin so neidisch
Ansonsten gerade beim Endo gewesen und die Dosis auf 4mg verdoppelt bekommen. Sehr zufrieden. Vielleicht passiert jetzt endlich auch mal was am Körper.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#13

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 09:23
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Hallo Freya
Das Estradiol wurde bei dir verdoppelt, also jetzt 4mg?
Jetzt bin ich aber auch neidisch. Aber trotzdem Glückwunsch :)
Bei den körperlichen Veränderungen müssen wir alle uns irgendwie in Geduld üben.
Liebe Grüße
Mel


nach oben springen

#14

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 09:38
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Ich habe von einigen Leuten gehört, dass sie in den ersten drei Monaten Nippelschmerzen bekommen haben und auch ein paar kleine andere Veränderungen. Bei mir ist halt bisher gar nichts passiert (außer die Sachen, die durch die Senkung des Testosterons angekurbelt wurden: weniger Bartwachstum, schrumpfen des Penis, weniger Lust, scheiß Os, wa natürlich dazu führt, dass man noch weniger Lust hat, es überhaupt auszuprobieren)


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


zuletzt bearbeitet 02.12.2022 09:39 | nach oben springen

#15

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 09:44
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Die Veränderungen kommen schleichend … mal etwas hier, mal dort und mal da. Das Ganze über einen längeren Zeitraum. Brustwachstum wird wohl erst nach etwa vier bis sechs Monaten so richtig spürbar.

Mal eine blöde Frage, ich finde hier nirgends die Möglichkeit einen neuen Thread zu eröffnen. Offensichtlich stelle ich mich gerade zu blöd an … wie oder wo mache ich das?


nach oben springen

#16

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 10:11
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Geh in ein Unterforum, da ist dann irgendwo "Hier klicken um ein Thema zu erstellen!" zu finden (mittig?)


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#17

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 10:49
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Danke Freya 😊

Hab es … 🙈


zuletzt bearbeitet 02.12.2022 10:51 | nach oben springen

#18

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 20:35
von Jasmin Greenhorn | 26 Beiträge | 31 Punkte

Hi Freya,

ich zähle zu den frauen von denen du gehört hast... :) Ich habe bereits nach 4 bis 6 Wochen sensibler geworden. Ich scheine bis jetzt auch gute genetische Faktoren für die Wirkung des Estradiol mitbekommen zu haben. Es gibt grade beim schlafen immer wieder Phasen in denen die Brust beim drehen nachts so sensibel ist,dass ich davon wach werde. Das hat mich allerdings noch niemals gestörrt. Ehr im Gegenteil. Ein unglaublicher aktiver, wunderschöner Moment in einem langen Prozess. Beim Sport ist es auch ehr ein absolutes Highlight gewesen, als ich feststellen durfte, dass Laufen ohne Sport BH nicht mehr geht.

lg Jasmin


nach oben springen

#19

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 02.12.2022 23:19
von Sophie Greenhorn | 144 Beiträge | 155 Punkte

Ach Mädels.

So schön es ist, eure Erlebnisse zu lesen. Es macht mich schon neidisch

Aber bitte weiterschreiben... Muss ja weiter wissen was mich ab etwa Sommer erwartet


nach oben springen

#20

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 04.12.2022 12:50
von Jasmin Greenhorn | 26 Beiträge | 31 Punkte

Hallo Sophie,

ich glaube, dass dass auch mit der inneren Haltung zu tun hat. Ich habe aus heutiger Sicht, Glück mit dem Endkrinologen gehabt und bin mit einer sehr niedrigen Dosis in die HRT gestartet. Das scheint für mich wohl genau das richtige gewesen zu sein. Aber da ist jede wohl sehr unterschiedlich. Ich habe keine depressionen oder ähnliches entwickelt. Die verweiblichung begann spühr-und sichtbar sehr schnell. Ich habe allerdings gemerkt, dass ich deutlich mehr emotionaler geworden bin. Aber auch das muss ja nicht das schlechteste sein :) Von daher las es ganz enbtspannt auf dich zukommenund habe keine Erwartungshaltung sondern genieße das was du an dir spühren und wahrnehmen wirst.

Ich wünsche euch allen einen schönen zweiten Advent
Jasmin


nach oben springen

#21

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 04.12.2022 13:33
von Sophie Greenhorn | 144 Beiträge | 155 Punkte

Hallo jasmin.

Klar hat man gewisse Wünsche wie das Resultat dann ist. Aber ich bin Mitte 40. Da bin ich realistisch genug zu wissen, das Testosteron hat da Sachen veranstaltet, die nur schwer rückgängig gemacht werden können. Da wäre es 20 Jahre früher besser gewesen.

Ich hab an anderer Stelle schon gesagt, dass ich ungläubig dasteh, wenn ich an 2022 denk. Wie weit ich gekommen bin. Was dieses Initiale Fotoshooting ausgelöst hat. Nicht mal ein Jahr später werde ich beim endo sitzen. Das ist Wahnsinn. Und ich genieße das auch. Und dann gönne ich mir auch mal Sekunden des träumens. Ich denk nicht, dass es schlimm ist :)


nach oben springen

#22

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 04.12.2022 13:38
von Mel81 Kennt sich aus | 397 Beiträge | 435 Punkte

Bei mir ist es schon etwas anders mit den Depressionen. Zum Einen haben sie mich mein halbes bisheriges Leben nicht nur begleitet, sondern dieses auch manchmal bestimmt und seit Beginn der HRT sind die Depressionen zwar seltener geworden, aber dafür manchmal umso heftiger. Im Allgemeinen geht es mir dennoch gut und lasse alles auf mich zukommen und entwickle oder besser ausgedrückt, wachse mit den Hormonen (also mental und psychisch).
Emotionaler bin ich ebenso geworden, war es aber auch vorher schon sehr.

Ich wünsche ebenfalls allen einen schönen 2. Advent 😊


nach oben springen

#23

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 04.12.2022 18:09
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Ich hatte nie das Gefühl, wirklich depressiv zu sein. Ich hatte nur immer das Gefühl, dass es was fehlte und verkehrt war.
Aber aus heutiger Sicht bin ich mir nicht mehr sicher, ob das nicht auch eine Form von Depression war.
Gestern musste ich einfach nur heftig weinen, weil ich froh war. Was natürlich bei den Hormonen nicht 100% aussagekräftig ist, aber schon irgendwie interessant, dass ich mich anscheinend einfach glücklich fühlen kann, weil eine 1/2 Woche gut gelaufen ist.
Auch von mir einen schönen 2. Advent.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#24

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 08.12.2022 20:49
von Freya Kennt sich aus | 422 Beiträge | 454 Punkte

Habe gestern meine Frau vom Bahnhof abgeholt. Sie meinte hinterher, dass mein Körper anders aussähe. Heute sagte sie, meine Brust wäre größer geworden. Wäre super, aber ich sehe es nicht ... Komisch frustrierender Zustand. Meine Brustwarzen tun weh, aber sie sind gepierced und ich gehe jeden morgen joggen. Da tun die sowieso ständig weh, kann ich also nicht als indikator nehmen, ob sich da was tut.
Bin ziemlich irritiert.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#25

RE: Nichts los - was ist bei euch los

in Sonstiges 19.12.2022 11:37
von Sophie Greenhorn | 144 Beiträge | 155 Punkte

Ist zwar jetzt mehr off topic aber ich war männliche gene sei Dank nie sonderlich verfroren aber bei mir ist vergangene Nacht die Heizung und Warmwasser ausgefallen und es wurde ziemlich frisch hier. Ich bin echt verfroren geworden. Hatte 3 schichten an. Ein hoch auf gefütterte leggings :)
Ist das pure Einbildung oder wechselt man auch ohne muskelabbau in den frostbeule Modus? War bisher nie ein Thema.

Sorry wenn das Thema blöd ist, aber ging mir grad durch den Kopf


nach oben springen

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 80€
0%
 



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 126 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 604 Themen und 4206 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Impressum & Copyright | 2011-2016- © Admin | Designed by Marc | Managed by Admin
Xobor Forum Software von Xobor