headerimg
X

#1

Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 31.07.2023 21:31
von Samic Nullposter | 7 Beiträge | 10 Punkte

Hallo,

mein Sohn (bald 4) mag schon immer am liebsten pink. Letztes Jahr im Herbst hab ich ihm quasi die "Erlaubnis" gegeben, sich so zu kleiden wie er möchte. Seitdem trägt er mit wenigen Ausnahmen ausschließlich pink. Hin und wieder äußerte er, dass er ein Junge sei aber eigtl ein Mädchen sein wolle. Meist aus dem Kontext heraus, eher selten das er es direkt von sich aus selbst angesprochen hat. Gestern sagte er mir auf Nachfrage, dass er ein Mädchen sei und er als Mädchen angesprochen werden will..es sollen alle wissen aber ich soll es den anderen für ihn sagen.
Ich bin mir so unsicher ob es wirklich so ist, weil ich ja nachgefragt habe...war das falsch?....kann man ein Kind unbewusst dazu bringen das zu denken? Versteht mich nicht falsch ich bin selbst absolut offen was das betrifft und liebe mein Kind als jungen wie auch als Mädchen. Ich hab einfach Angst das ich was falsch gemacht habe. Heute habe ich es in der Kita genannt, auf seinen Wunsch aus dem Gespräch von gestern. Aber hätte ich das Thema heute morgen nicht wieder aufgegriffen weiß ich nicht ob er es getan hätte..ich bin mir so unschlüssig ob er sich einfach nicht traut und meine nachfragen braucht um sich äußern zu können oder ob ich ihn genau damit vllt dazu bringe, ohne dass es seinem Wunsch wirklich entspricht. Ich möchte nicht dass er alles ändert und dann plötzlich merkt "dass wollte ich gar nicht"....ich will aber auch nicht tun als ob nichts wäre sodass er sich dann nicht gehört fühlt....
Hat jemand Erfahrung?
LG eine liebende Mama die das beste für ihr Kind will


nach oben springen

#2

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 31.07.2023 21:39
von Samic Nullposter | 7 Beiträge | 10 Punkte

Kurz noch dazu, er meinte er weiß das schon lange und habe mir nichts gesagt, weil es sein Geheimnis sei. Heute wollte er es eigtl in seiner Gruppe im Morgenkreis sagen, ich sollte zur Unterstützung dazu kommen. Als es soweit war war er extrem angespannt, überfordert und wollte nichts sagen. Er war fix und fertig als wenn er richtig Angst davor hätte. Er flüsterte mir dann ins Ohr dass es sein Geheimnis bleiben soll.

Mich verunsichert es, ob er nur überfordert ist, was man in seinem Alter ja absolut verstehen kann oder ob er es doch nicht so empfindet. Aber wenn ich ihn Frage ist jedes Mal die Antwort "ein Mädchen" und jedes Mal soll ich es den anderen sagen


nach oben springen

#3

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 31.07.2023 22:36
von Freya Kennt sich aus | 420 Beiträge | 452 Punkte

Hallo Samic,

wir können dir hier viele gute Ratschläge geben, aber vermutlich solltest du dich nach Kindertherapie umsehen. Gleichgültig, was für dein Kind am Ende rauskommt, es ist jetzt auf jeden Fall sehr schwer. Du musst aber vor allem darauf achten, dass es jemand ist, der offen für die Thematik ist, sonst richten die Therapeuten leicht mehr Schaden an, als sie verhindern könnten. Wenn dein Kind wirklich trans ist, wird es auf lange sicht sowieso erforderlich sein.
Ansonsten hier meine Gedanken dazu: Gut, dass du dein Kind unterstützt und es sein lässt, wie es ist.
Hat dein Kind schon einen Mädchennamen? Das wäre auf jeden Fall ein Schritt, der deinem Kind 1. zeigt, dass es ernst genommen wird und 2. noch einmal die Überlegungen anregt.

Alles Liebe
Freya


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#4

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 01.08.2023 15:30
von Samic Nullposter | 7 Beiträge | 10 Punkte

Ich hab heute in Hamm angerufen, ist zwar weiter weg aber irgendwie das einzige was ich in unserer Nähe gefunden habe. Die haben aber in den Sommerferien keine Sprechstunde 🤷

Ne, tatsächlich lässt er sich mit seinem Namen ansprechen. Er sagt auch auf Nachfrage, dass es nicht in Ordnung ist wenn jemand "er" zu ihm sagt....wenn das dann so ist reagiert er aber normal darauf und sagt auch nichts dagegen. Gerade diese Umstände verwirren mich total.

Man muss aber dazu erwähnen, dass Papa und Oma/Opa Homophob sind und keine Toleranz zeigen..wenn er dort ist (wir sind getrennt) wird er umgezogennmit der Äußerungen, dass Jungs kein pink tragen und das sie nicht wollen dass er sich so anzieht, ihm dauernd gesagt wird, dass er ein Junge ist und, in deren Augen, "jungentypische" spiele wie kämpfen schießen und so gespielt. Als er sagte er will ein Mädchen sein fügte er sofort hinzu "aber Papa will das nicht" ihm ist das schon sehr bewusst.

Vielleicht kommt auch daher diese zurückhaltende Haltung


nach oben springen

#5

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 01.08.2023 16:51
von Mel81 Kennt sich aus | 387 Beiträge | 425 Punkte

Hallo

Wenn ich das so lese, fällt mir als aller erstes nur eines ein:
Der Film „Oscars Kleid“. Schaue ihn mal an, ich habe ihn mittlerweile zwei mal gesehen.
Wenn ich dir einen Ratschlag geben darf, dann folgenden:
Höre auf dein Herz und vor allem auf die Signale deines Kindes.
Nichts ist für uns trans Menschen schlimmer, wenn in der Pubertät die falschen Hormone beginnen zu arbeiten.
Es besteht die Möglichkeit, medikamentös die Pubertät aufzuhalten, so dass das „Virus“ (so nenne ich dieses Testosteron, welches viel zu lange in meinem Körper gewütet hat) gar nicht erst ausbricht. Mit etwa sechzehn Jahren bekommt dein Kind dann die richtigen Hormone oder der Testoblocker wird abgesetzt. Je nachdem in welche Richtung es am Ende gehen wird.
Voraussetzung für alles ist natürlich eine geeignete Psychologin und die solltest in jedem Fall als erstes aufsuchen.
Noch ein Tipp: geht die Sache in Ruhe an - ihr habt Zeit, bis zur Pubertät ist noch mehr als ausreichend davon übrig.

Alles Gute
Melanie


nach oben springen

#6

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 02.08.2023 09:08
von Freya Kennt sich aus | 420 Beiträge | 452 Punkte

Die Situation mit dem Rest der Familie ist super problematisch. Aber dass dein Kind auch auf "er" reagiert ist schon in Ordnung. Man darf halt nicht vergessen, dass es vier Jahre alt ist. Gleichgültig, wie bewusst alles ist, manche Sachen sind wahrscheinlich dann doch nicht so wichtig oder präsent.
Gut, dass du dich kümmerst.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


nach oben springen

#7

RE: Mein Kind ist Trans

in Gästebereich 02.08.2023 20:07
von Samic Nullposter | 7 Beiträge | 10 Punkte

Danke ihr zwei für eure Ideen, Tipps und fürs Zuhören. Manchmal hilft das alleine schon wenn man mit irgendwem drüber sprechen kann..ich bin heute schon wieder viel entspannter als die Tage zuvor. Sie möchte weiter als Mädchen angesprochen werden, meinte gestern sie fühlt sich gemischt (junge/Mädchen) sie freut sich aber das sie im Kindergarten als Mädchen angesprochen wird.

Heute hab ich sie gefragt, wenn sie zaubern könnte und einen Wunsch frei hätte, was sie an sich ändern würde und sie sagte "das ich keinen penis mehr habe"....also ich denke schon, dass da irgendwo was in die Richtung ist und dass sie aufgrund ihres Alters einfach schwankt und wie du sagst Freya, ist für sie manches was in unseren großen Köpfen einen Unterschied macht vllt gar nicht so relevant. Und vielleicht sagt sie nichts dagegen wenn sie jemand männlich anspricht, weil sie es ja leider so kennt, dass beim Vater/Oma/Opa ihr Körperempfinden völlig Übergangen und ignoriert wird.

Den Film "Oskars Kleid" kenne ich, den finde ich super 👌


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein erster CSD
Erstellt im Forum Sonstiges von Freya
9 30.05.2023 06:26goto
von Carmen Marie • Zugriffe: 521
Coming Out den Kindern gegenüber
Erstellt im Forum Transsexuelle Eltern von marc
0 27.07.2014 21:01goto
von marc • Zugriffe: 1343
Trans - Kids in Therapie
Erstellt im Forum Eltern von Trans-Kindern von marc
0 27.07.2014 20:23goto
von marc • Zugriffe: 1128

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 80€
13%
 



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 134 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 599 Themen und 4180 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Impressum & Copyright | 2011-2016- © Admin | Designed by Marc | Managed by Admin
Xobor Forum Software von Xobor