headerimg
X
#1

Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 26.08.2015 10:28
von moe Nullposter | 8 Beiträge | 8 Punkte

http://www.br.de/radio/bayern2/kultur/ku...m-film-100.html
ich finde ja vor allem den letzten teil sehr schön, und differenziert für so n mainstream medium. sind nur 5 minuten.


"Don't Ever Let Them silence you. You are Sensational. What you have to say is important, it is relevant. You Are Undeniable, You Are Capable, Indescriptionable, Revolutionary. You are Fucking Awesome"
nach oben springen

#2

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 26.08.2015 13:17
von marc Admin | 676 Beiträge | 801 Punkte

Die erste Folge von "Transparent" habe ich mir bei Amazon auch schon angesehen. Wobei ich die jetzt nicht sooo prickelnd fand. Bin noch nicht dazu gekommen, weiter zu schauen.





http://www.transmann-info.de


nach oben springen

#3

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 26.08.2015 15:21
von moe Nullposter | 8 Beiträge | 8 Punkte

ich hab mir vorgenommen transparent jetzt durchzugucken (einfach weil ich grad ausnahmsweise mal die zeit dafür habe)... kommt mir manchmal bisschen vor wie ne l-word parodie, bin aber nicht siche,r ob das so gemeint ist.


"Don't Ever Let Them silence you. You are Sensational. What you have to say is important, it is relevant. You Are Undeniable, You Are Capable, Indescriptionable, Revolutionary. You are Fucking Awesome"
nach oben springen

#4

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 26.08.2015 22:54
von marc Admin | 676 Beiträge | 801 Punkte

Ich nehme mir meine Lieblingsserien immer auf, damit ich die Werbung vorspulen kann. Und da meine Festplatte fast voll war, musste ich mich da in letzter Zeit mal ranhalten. Ich schaue meist noch 1 oder 2 Folgen bevor ich einschlafe. Die Zeit, wo ich so schlecht geschlafen habe, habe ich mal einiges schauen können, aber die Festplatte ist immer noch ziemlich voll. Es kommt ja immer wieder was nach und wenn ich dann mal ein paar Tage nur 1 Folge gesehen habe oder auch mal gar keine, weil ich was anderes geguckt habe, dann hinke ich wieder hinterher. Ich nehme auch fast alles (ausser die RTL-Sender) in HD auf. Das frisst mehr Speicher. Bei den RTL-Sendern kann man in HD nicht vorspulen. Finde ich zwar nicht okay, weil man HD ja in den meisten Fällen extra bezahlt, aber so ist RTL eben.
Im Oktober werde ich am Knie operiert. Dann habe ich sicher die Zeit, mir Transparent mal anzusehen.





http://www.transmann-info.de


nach oben springen

#5

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 13.09.2015 17:36
von moe Nullposter | 8 Beiträge | 8 Punkte

vielleicht gibt es auch schönere Serien (so als tipp). ;o) Ich fand s witzig, vielleicht auch wo s das gar nicht sein sollte. Die Freundin* die teilweise mitgeguckt hat, fand' das aber auch so, Vielleicht liegt das aber auch daran, dass wir als wir uns kennengelernt haben einfach zu viel L-Word geschaut haben und das deshalb damit verknüpfen.

da wir keinen Fernseher in meiner WG haben, kann ich leider nichts aufnehmen, aber das Internet ist voll von Möglichkeiten sich die meisten Sachen trotzdem anzuschauen. Mit gutem Adblocker geht das auch mit der Werbung. Aber ich habe generell selten die Muße mir Zeit zu nehmen mal ne Serie durchzugucken, oder so. Meistens wenn ich am PC bin mache ich so viel anderen Kram, dass das nicht mehr drin ist, und vor dem Einschlafen... ein gutes Buch, ein gutes Gespräch in der WG-Küche... und schon fallen die Äuglein von allein zu. Die Tage sind viel zu schnell vorbei. :P Grade habe ich ein Bisschen Zeit, weil ich nicht unbedingt das Geld brauche, das ich mit meinen Texten verdiene sprich nicht so viel Energie da rein haue. ;o)


"Don't Ever Let Them silence you. You are Sensational. What you have to say is important, it is relevant. You Are Undeniable, You Are Capable, Indescriptionable, Revolutionary. You are Fucking Awesome"
nach oben springen

#6

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 28.01.2023 20:40
von Itcanbeonlyone Nullposter | 11 Beiträge | 11 Punkte

Ich hoffe ihr habt auch schon Mal " einer wie Erika" gesehen? Da ist ein ziemlich großer Anteil Transmann drin. Kann man sich mit identifizieren auch als nicht angeglichener. 😁


IT can bei only one
nach oben springen

#7

RE: Transgender-Identitäten im Film

in TV - Sendungen / Videos über Transsexualität 29.01.2023 16:09
von Freya Kennt sich aus | 420 Beiträge | 452 Punkte

Haben neulich bei den Queeren Filmnächten in unserem Queren Zentrum https://www.rbb-online.de/film/mediathek...le-familie.html gesehen.
Sehr differenzierter Film und ich war überrascht, wie viel man nicht Transpersonen erklären musst. Besonders die Reaktion der Ehefrau hat irgendwie alle aufgebracht und ich konnte sehr gut ihre Verletztheit verstehen. Aber es geht vor allem um die jüngere Tochter, und das ist zum Ende hin schon ziemlich herzzerreißend.

Und dann empfehle ich immer gerne https://www.imdb.com/title/tt2340298/ , wobei es nicht ganz trans ist, aber einfach eine wunderschöne miniserie.


Ich bin Freya, meine eigene Göttin!


zuletzt bearbeitet 29.01.2023 16:11 | nach oben springen


Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 80€
13%
 



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 97 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 134 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 599 Themen und 4180 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Impressum & Copyright | 2011-2016- © Admin | Designed by Marc | Managed by Admin
Xobor Forum Software von Xobor