headerimg
#1

Namensaenderung

in Rechtliches 10.09.2018 19:09
von Lino Nullposter | 1 Beitrag | 1 Punkte

Hi,
hat jemand Erfahrung mit der Vornamensaenderung, wenn man nicht in Deutschland lebt?
Ich wohne seit Jahren in England und habe bereits herausgefunden, dass ein Gericht in Berlin fuer mich zustaendig ist aber ich weiss leider nicht genau an welche Gutachter ich mich wenden kann/muss.
Ich bin weder in Deutschland gemeldet noch Krankenversichert. Ich bin agender und muss wohl auch aufpassen welche infos ich dem Gutachter gebe, da nicht alle eine nicht binaere identitaet akzeptieren.

Vielen Dank fuer eure Hilfe.


nach oben springen

#2

RE: Namensaenderung

in Rechtliches 11.09.2018 21:27
von marc Admin | 608 Beiträge | 712 Punkte

Hallo, Lino!

Da bin ich leider auch überfragt.
Wobei Du die Gutachten in der Regel (zumindest in Deutschland) ohnehin selber bezahlen musst. Da sollte eine fehlende Krankenversicherung wohl das kleinere Problem sein.
Ich würde mich einfach mal an die dgti wenden. Ich denke, dort kann man Dir sicher mehr Infos geben.





http://www.transmann-info.de


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Therfaid
Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 247 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 379 Themen und 2276 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 63 Benutzer (04.08.2015 15:24).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Impressum & Copyright | 2011-2016- © Admin | Designed by Marc | Managed by Admin
Xobor Forum Software von Xobor