headerimg
#1

Banken...

in Trans - Small - Talk 26.01.2015 23:14
von marc Admin | 596 Beiträge | 691 Punkte

Ich habe nach der Geburt meiner Nichte (das war 1997) für meine Nichte ein Sparbuch angelegt. Da ich das nicht auf ihren Namen machen konnte, habe ich es auf meinen Namen für meine Nichte gemacht (steht auch so im Sparbuch drin Tanja P. für Lara K.). Mit meinem Konto habe ich zwischenzeitlich die Bank gewechselt. Das Sparbuch habe ich aber bei der alten Bank gelassen, weil meine Eltern auch da sind und meine Mutter das Sparbuch immer bei sich hatte. Sie hat immer Kleingeld gerollt und das dann auf das Sparbuch gepackt.
Nun steht das Sparbuch also immer noch auf Tanja. Jetzt wollte meine Nichte 1000 Euro vom dem Buch haben, weil sie sich ein Auto gekauft hat. Meine Mutter wollte also das Geld abheben. Ging nicht. Draufzahlen geht, abheben geht nicht. Dabei ist das eine kleine Filiale und meine Mutter ist persönliche bekannt. Dann haben sie meiner Mom gesagt, meine Nichte müsste mit ihrer Geburtsurkunde und ihren Eltern vorbeikommen. Haben sie letzte Woche gemacht. Geld abheben ging trotzdem nicht. Jetzt muss ich selber hin. Ich hab mir jetzt den Gerichtsbeschluss rausgekramt und werde da morgen mal vorbei schauen. Ich bin echt gespannt, ob ich das Geld jetzt auch bekomme. Nicht, dass sie jetzt sagen, geht auch nicht. Dann müsste meine Nichte (oder besser; meine Mutter weil die das Geld vorgestreckt hat) warten, bis sie im September 18 wird. Dann darf sie selber an das Geld dran.
Echt bekloppt sowas....





http://www.transmann-info.de


nach oben springen

#2

RE: Banken...

in Trans - Small - Talk 27.01.2015 00:14
von Nick Greenhorn | 103 Beiträge | 104 Punkte

bist du nicht eigentlich sozusagen der verwalter des kontos bis deine nichte 18 ist? wenn ja, müsstest du doch an das geld kommen können.

mit dem rechtskräftigen gerichtsbeschluss der VÄ (+ stempel draf) und deinem neuen auf dich ausgestellten männlichen personalausweis müßte das doch eigentlich klappen.



nach oben springen

#3

RE: Banken...

in Trans - Small - Talk 27.01.2015 19:13
von marc Admin | 596 Beiträge | 691 Punkte

Jup. Hat geklappt. Ich hab das Sparbuch jetzt aufgelöst, weil es sonst hätte geändert werden müssen und dann hätte ich nochmal zur Bank gemusst. Da meine Nichte aber ja eh im September ein neues Sparbuch auf ihren Namen machen möchte, wäre das ja unsinnig.
Und für das Auflösen hätte ich weder meinen Perso noch den Beschluss gebraucht (weil ich ja auch persönlich bekannt bin). Ich habe nur mit meinem Nachnamen unterschrieben und gut war. Das hätten sie ja nun auch bei meiner Mutter machen können.





http://www.transmann-info.de


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: liwi.2108
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste , gestern 236 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 368 Themen und 2204 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 63 Benutzer (04.08.2015 15:24).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Impressum & Copyright | 2011-2016- © Admin | Designed by Marc | Managed by Admin
Xobor Forum Software von Xobor